comforte stellt Glenn Kusik, einen Experten für Zahlungsverkehr und Datensicherheit, als Chief Architect for Enterprise Data Protection ein

Business Wire

WIESBADEN, Deutschland–()–comforte begrüßt Glenn Kusik als Chief Architect for Enterprise Data Protection in einer ausgeprägten Wachstumsphase im Datenschutzmarkt.

Kusik ist verantwortlich für die fortgesetzte Innovation und Optimierung von SecurDPS, der Enterprise Data Protection Suite von comforte, die Unternehmen eine datenorientierte Sicherheit bietet, die sich leicht in zentrale Unternehmensanwendungen und komplexe IT-Infrastrukturen integrieren lässt. Er ist nur eines von vielen neuen Gesichtern bei comforte, da das Unternehmen angesichts der wachsenden Nachfrage nach seinen höchst flexiblen und skalierbaren Datenschutzlösungen dabei ist, sein vorhandenes Begabungspotenzial rapide zu erweitern.

Ich bin äußerst gespannt auf diese neue, herausfordernde Aufgabe. Datensicherheit hat im digitalen Zeitalter eine der höchsten Prioritäten und comforte bietet eine erstklassige Lösung, die voll und ganz auf den Schutz von Daten ausgerichtet ist. Ich freue mich sehr auf die Arbeit bei comforte, die der Unterstützung dieser kritischen Zielsetzung dient. – Glenn Kusik

Kusik verfügt über langjährige Erfahrung als Chief Software Architect bei Visa, wo er einzigartige Erkenntnisse über die Bedrohungen der Datensicherheit gewonnen hat, denen sich Finanzinstitute ausgesetzt sehen, und wie sich diese am besten darauf vorbereiten können.

Glenn ist ein hochqualifizierter Experte für Zahlungsverkehr und Datensicherheit sowie ein Teamleiter, dessen Sachverstand und Erfahrung in erheblichem Maße zum fortgesetzten Erfolg von comforte im Datenschutzmarkt beitragen werden. Wir sind hocherfreut, ihn für uns gewonnen zu haben. – Henning Horst, Director of R&D

comforte: Datenschutz, der sich nahtlos einfügt

Mit der Datenschutz-Suite von comforte können Organisationen eine umfassende datenorientierte Sicherheit unternehmensweit umsetzen. Tokenisierung oder Verschlüsselung können nahtlos in zentrale Unternehmensanwendungen oder in die Infrastruktur von Big Data integriert werden. So können Unternehmen das Risiko einer Datenschutzverletzung eliminieren und gleichzeitig die Kosten im Zusammenhang mit der Einhaltung reduzieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.comforte.com/enterprise-data-protection/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

http://www.businesswire.com/news/home/20181012005097/de/?feedref=JjAwJuNHiystnCoBq_hl-bV7DTIYheT0D-1vT4_bKFzt_EW40VMdK6eG-WLfRGUE1fJraLPL1g6AeUGJlCTYs7Oafol48Kkc8KJgZoTHgMu0w8LYSbRdYOj2VdwnuKwa

Leave a Reply